Eurokrise: Das Unheil, das die Troika anrichtete

“‘Dabei wurde so getan, als sei Griechenland nicht bankrott, sondern nur gerade nicht flüssig’, erklärt der Ökonom Yanis Varoufakis, der nun als Finanzminister mit den Konsequenzen kämpft. ‘In dieser Lage dem insolventesten aller Staaten den größten Kredit der Geschichte zu geben – wie drittklassige korrupte Banker –, das war ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit’, empört sich Varoufakis. ‘Damit zwangen sie Griechenland in eine Verschuldung ohne Ende.’ […]

Das Gleiche wiederholte sich in Irland, Portugal, Zypern und Spanien, wenn auch in geringerem Umfang. In allen Fällen dienten die vergebenen Notkredite dazu, private Gläubiger auf Kosten der Steuerzahler von ihren Fehlinvestitionen freizukaufen. […]

Doch nirgendwo fiel die Verteilung der Lasten ungerechter aus als in Griechenland.”

http://www.zeit.de/wirtschaft/2015-02/troika-macht-ohne-kontrolle

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s